NEUAUSRICHTUNG

Eine strategische Neuausrichtung ins Leben bringen

Stehen Sie vor der Herausforderung, Ihr Unternehmen neu auszurichten? Haben Sie den Entschluss gefasst, Ihre bisherigen Denk- und Handlungsmuster, Markt-, Produkt- und Servicestrategien und Ihr Führungssystem auf den Prüfstand zu stellen und auf die zu erwartenden internen und externen Rahmenbedingungen (Fachkräftemangel, Digitalisierung, etc.) frühzeitig zu reagieren?
Mit der Führungssoftware Vision.iC sind Sie in der Lage, die angestrebten strategischen Ziele und vielfältigen Initiativen in einen Zusammenhang und Überblick zu bringen. Das Risiko jeder strategischen Neuausrichtung ist, das Wesentliche aus dem Blick zu verlieren. Die Gleichzeitigkeit vieler Veränderungen ist mit vernetzten Zielen und regelmäßigem Feedback visualisiert in einem Führungscockpit am besten zu bewältigen.

Mögliche Ausgangsszenarien

Unklare Strategie
Die Krise hat deutlich gemacht, dass die bisherige Wachstumsstrategie nicht auf zukünftigen Erfolgsfaktoren aufgebaut war, sondern auf einer Fortschreibung der Erfolgsfaktoren aus den letzten Jahren. Erfolgsfaktoren, die heute nicht mehr zu Absatz und Umsatz führen.

Unklare Vision
Durch das Wegbrechen der bewährten Wachstumsstrategie ist eine neue innovative Geschäftsidee erforderlich. Es fehlt eine klare Zukunftsorientierung mit der die Ressourcen ausgerichtet und die Leistungsträger motiviert werden können.

Kein Mechanismus, um die erforderlichen Veränderungen in Griff zu bekommen
Da die Neuausrichtung mit neuer Vision, Strategie und neuen Kultur eine Vielzahl an neuen Initiativen erfordert und dabei sich vieles gegenseitig bedingt, ist die Komplexität, die erforderlichen Veränderungen zu managen, in einem Kopf nicht mehr überblickbar und steuerbar. Eine zu detaillierte Planung würde zu mehr Plananpassungen als Fortschritten führen. Deshalb ist die Flughöhe einer Zielplanung mit selektiver Projekt- und Maßnahmenplanung die einzige Chance, um noch einen Überblick über Fortschritte in ihrem Zusammenhang zu sehen.

Schritte zu einer Neuausrichtung

Strategieplanung
  • Festlegen eines Strategiekreises mit geeigneten Personen
  • Entwickeln gemeinsamer Sichtweisen zu Erfolgsfaktoren und Problemen
  • Festlegen zukünftiger Geschäftsfelder und Lösungen
  • Festlegen einer Innovationsstrategie
  • Festlegen einer neuen Vision
  • Festlegen eines neuen Leitbilds
  • Festlegen neuer Organisations- und Verantwortungsstrukturen
  • Festlegen zweier strategischer Fokusziele
  • Herunterbrechen der strategischen Fokusziele in Teilziele
  • Definieren von Maßnahmen, Projekten und Frühindikatoren zu den Teilzielen
  • Dokumentieren der Hauptaufgaben mit strategischer Relevanz in allen Funktionsbereichen
  • Spezifizieren der Hauptaufgaben
  • Einarbeiten der strategischen Anforderungen in die Spezifikation der Hauptaufgaben
  • Festlegen der Führungs- und Ausführungsziele pro Person und Verknüpfen mit den Aufgaben
  • Bei Bedarf Umsetzen der Effizienzstrategie
  • Schulen der Führungs- und Ausführungskräfte im Feedback zu den strategischen Zielen und Teilzielen, sowie auf die Führungs- und Ausführungszielen
  • Begleiten erster strategischer Zielfeedbacks
  • Begleiten erster Feedbacks der Führungs- und Ausführungsziele
  • Schulen und Begleiten regelmäßiger Teammeetings
  • Schulen der Führungskräfte bei der Analyse der Feedbacks im Führungscockpit und im Berichtswesen
  • Begleiten erster Cockpit-Analysen, mit dem Fokus Chancen- und Risikoerkennung.
  • Begleiten der Führungskräfte bei der Anwendung des Problemlösungsverfahrens
  • Einleiten von Korrekturmaßnahmen im Kontext von Zielabweichungen
  • Anpassen von Spezifikationen zu Hauptaufgaben